21. Dezember 2016  00:00

Kommentieren

Fast and Furious

Planlos durch die Nacht

Die Polizei auf Verfolgungsjagd, ein TĂ€ter der nicht aufgibt und gleich mehrere Straftaten.

Von Romea Diekmann

Dunkelheit. Die Straßen leer. Ein röhrendes GerĂ€usch durchbricht die Stille. Es wird lauter. Ein Motorroller rast um die Kurve. Der Auspuff knattert. Dicht hinter ihm ein Streifenwagen. Die Sirenen heulen auf. Der Rollerfahrer wird immer schneller und schneller, ohne sich auch nur einmal umzudrehen.

Eine Szene aus The Fast and the Furious? Nein. So oder so Ă€hnlich spielte es sich am Freitag um 22:40 Uhr auf der Bismarckstraße ab. Polizisten fiel ein Roller auf, der fĂŒr seine Fahrzeugklasse zu schnell unterwegs war. Der 26-jĂ€hrige Gelsenkirchener ließ sich von den Anhaltezeichen der Polizei jedoch nicht aufhalten, im Gegenteil, der rasende Rollerfahrer flĂŒchtete. Ganz so weit wie die Action-Helden im Kino kam er allerdings nicht. Verfolgungsjagd auf dem Asphalt - kein Problem, aber Fahren auf einer RasenflĂ€che? Das ist zu viel fĂŒr den Teilzeit-Helden. Die fiesen Grashalme bohrten sich in die Reifen und brachten den 26-jĂ€hrigen zu Fall. Ein Blick ĂŒber die Schulter. Der Streifenwagen ist schon da. Und jetzt? In letzter Verzweiflung rappelte der Gelsenkirchener sich auf und rannte los.

Die Polizeibeamten hatten den Rollerfahrer schnell gefasst. Nicht nur, dass der TĂ€ter viel zu schnell unterwegs war – Überraschung!- er war auch noch betrunken, stand unter BetĂ€ubungsmitteleinfluss und hatte keine fĂŒr das Fahrzeug erforderliche Fahrerlaubnis. Too fast and too furious war der Gelsenkirchener definitiv, leider aber nicht Vin Diesel. So wurde sein Fahrzeug sichergestellt - und ihn erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz