26. Oktober 2015  00:00

Kommentieren

Deutsche Post Briefporto

Freimachen wird teurer

„Insolvent, weil er jahrelang Kettenbriefe verschickte.“ So weit wird es niemals kommen.

Von Lena Gerbig

Wir schreiben das Jahr 1997. Die Deutsche Post erhöht ihr Briefporto von 1,00 DM auf 1,10 DM. Nach der Jahrtausendwende kommt der Euro - umgerechnet werden dann 56 Cent fĂŒr eine Standard-Briefverschickung gezahlt. 2003 wird das Standardbriefporto ausnahmsweise auf 55 Cent gesenkt.

Im Jahr 2013 wiederum erhöht die Deutsche Post auf 58, 2014 auf 60, 2015 auf 62 Cent.

Im kommenden Jahr soll das Briefporto fĂŒr den Standardbrief auf 70 Cent erhöht werden. Damit tut die Deutsche Post endlich etwas fĂŒr die Bezahlung ihrer Postboten - unseren Lebensrettern.

Acht Cent mehr pro Brief, das ist doch gar nichts, im Gegensatz zu den Opfern, die die Götter in gelb-schwarz uns tÀglich bringen.

Jeden Tag rackern sie sich fĂŒr uns ab. Sie stehen nachts auf, wenn es noch finster ist. Sie kĂ€mpfen sich auf ihren fahrbaren UntersĂ€tzen vollbeladen durch Wind und Wetter, ob Montag oder Samstag, im Sommer wie im Winter.

Dabei haben sie nur eine Mission: DEINEN Brief in einer prÀzisen Handbewegung aus der Packtasche in DEINEN schon erwartungsvoll blickenden Briefkasten gleiten zu lassen.

Vergesst Whatsapp oder E-Mail: Unsere BrieftrĂ€ger funktionieren auch ohne Strom. Sie sind immer fĂŒr uns da. Sie sind die NachrichtenĂŒbermittler von gestern, heute und morgen.

Wo frĂŒher die Arbeit einer Spazierfahrt ins GrĂŒne glich, ist es heute ein Kampf mit den Briefen und Sonderwurfsendungen: ob groß oder klein, dick oder dĂŒnn, schwer oder leicht, braun oder weiß, mit Rechnungen, LiebesschwĂŒren oder Amazonasbestellungen gefĂŒllt.

Unsere BrieftrĂ€ger opfern sich fĂŒr uns auf.

Sie sind wie MĂ€rtyrer am tristen Morgen.

Sie sind wie ein warmer Sonnenstrahl im kalten Winter.

Schön, dass ihr Arbeitgeber das endlich erkannt hat.

Gebt der Deutschen Post das Geld fĂŒr ihr Briefporto.

Eure BrieftrÀger werden es euch sicher danken!



Bisherige Kommentare

Azfhy   13.02.2016, 17:33:31 Uhr

Ich habe diesen schon etwas e4lteren Modebegriff noch nie veerwndet, aber hier passt er: Grodfes Kino.Ein Highlight vom Dr.: Ooh Baby, it was nothing serious.I guess, I was just a little delirious. :-)



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz