04. September 2015  00:00

Kommentieren

Zigaretten-Werbung

Spielt nicht mit den Schmuggelkippen

James Dean, Lucky Look, Helmut Schmidt – nur coole Kerle quarzen. Eine neue Plakatkampagne macht sich für die Guten unter den Kippen stark. Denn: Richtig rauchen will gelernt sein

Von Jan Kawelke

Der Marlboro-Mann ist wütend. Mit hochrotem Kopf reitet der rauchende Ritter durch die Prärie. Schnippst seine Kippe in den Staub, knibbelt das Zelophan von der Packung, flippt den nächsten Stengel in den Mundwinkel. Raucht eine ehrliche Zigarette, keine „Schmuggelkippe“.

Denn Schmuggelkippen finanzieren den Terrorismus. In Moldawien, in Algerien, im Irak schießen Terroristen mit schmuggelfinanzierten Schnellschusswaffen. Dabei sollen doch durch den blauen Dunst nur deutsche Waffen finanziert werden. So wie 2002, als das zweite Anti-Terrorgesetz in Kraft trat und die Tabaksteuer um einen Cent pro Zigarette erhöht wurde, um die Militärausgaben zu decken. Dabei kamen rund 1,5 Milliarden Euro zusammen.

Doch damit nicht genug. In den Gauner-Glimmstengeln wurden lebensgefährliche Substanzen entdeckt: CD-Reste, Rattenkot, Nylonfäden und Metallsplitter.

Dabei sollte echter, feiner Zigarettenrauch doch nur Acetaldehyd, Acylnitril (Produktion von Acrylfasern und Plastik), Ammoniak (in Putzmitteln), Aresen (in Rattengift), Benzol (Antiklopfmittel in Benzin), Blausäure (in der Herstellung von Cyaniden), Blei (in Batterien), Butadien (Grundstoff für Autoreifen, in Autoabgasen), Cadmium (in Batterien), Chinolin (Farb- und Kunststoffe), Formaldehyd (in der Holzverarbeitung, zur Leichenkonservierung), Hyrdazin (Raketentreibstoff), p-Hydrochinon (Entwickler in der Fotografie), Kohlenmonoxid ( in Autoabgasen), Naphthalin (in Mottenkugeln), Nickel (in Batterien), Nitromethan (Treibstoff für Rennmotoren), N-Nitrosamine (in Gummi), Phenol, Polonium 210 (in Messgeräten), Styrol (in der Herstellung von Kunststoffen ) und Toluol (Zusatz in Benzin) enthalten.

Und am wichtigsten: Dadurch entgehen „dem deutschen Staat jedes Jahr etwa 1,5 Milliarden Euro an Einnahmen für öffentliche Sicherheit (siehe oben) und Gesundheit (Quelle: www.schmuggelkippe.de)“. Wie soll man mit den 13 Milliarden Euro, die dann noch aus der Tabaksteuer übrig bleiben, die 19 Milliarden Euro an Gesundheitskosten auffangen?

Der Marlboro-Mann ist müde. Mit hochrotem Kopf trottet der alte Cowboy neben seinem lahmenden Gaul her. Spuckt einen schwarzen Klumpen auf den Sand, lockert seinen Hemdkragen und verendet wie jährlich 140.000 andere deutsche Raucher, ehrlich.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz