04. Juni 2015  00:00

Kommentieren

Flirten mit Affen

Der Single Tag im Zoo

Am 9. Mai fand im Gelsenkirchener Zoo, der ZOOM Erlebniswelt, der erste offizielle Single-Tag statt. Interessierte alleinstehende Besucher konnten sich zu dieser Aktion anmelden und unseren nÀchsten tierischen Artverwandten bei der Partnerwahl beobachten.

Von Oliver Tobias Hagel

Ob sie, also die Affen, wollten oder nicht. Ein kleines MissverstĂ€ndnis seitens der Besucher, sorgte dabei bei manchem Angestellten und Besucher fĂŒr Erheiterung. Denn was als Aktion a la "von Primaten lernen und dabei RĂŒckschlĂŒsse auf das menschliche Verhalten ziehen" geplant war, verstand ein Teil der Zoo-Besucher als möglicherweise hilfreiches, von Menschen gefĂŒhrtes Seminar. Bei dem man lernt, wie man den perfekten Partner finden kann.

"Im Grunde war es ja auch als eine Art Seminar gedacht", sagt Sabine Haas, Diplom Biologin und die Pressesprecherin der ZOOM Erlebniswelt. "Aber eine Partnerbörse" - wie es manch Teilnehmer wohl erwartete - "hatten wir dabei nicht im Sinn". Derartiges sei auch in Zukunft nicht geplant. Wobei man an der Idee, Singles mit Hilfe von Schimpansen und Orang Utans bei der Partnersuche auf die SprĂŒnge zu helfen, gerne festhalten möchte. Ein weiterer Single-Tag ist auch schon in Planung.

In Zukunft können sich tierliebe Singles also wieder im Gelsenkirchener Zoo von Affen beraten lassen. Oder sie schaffen sich direkt ihren eigenen Hausaffen an. Denn fĂŒr die Meisten von ihnen, wĂŒrde das eh keinen Unterschied zum vorigen Partner machen.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz