09. Mai 2015  18:07

Kommentieren

Taschendiebstahl

Auf frischer Tat ertappt

20.15 Uhr ist Tatort-Zeit. Das dachte sich wohl auch ein Diebesduo am vergangen Donnerstag, als es versuchte, mehrere Taschen aus einem Auto zu klauen.

Von Anika Reckeweg

Vor dem Marienhospital in Buer schlugen sie zu – oder besser gesagt ein, nĂ€mlich die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite eines Autos. Der Wagen war in der Straße „Freiheit“ geparkt. Die Frau schnappte sich die Taschen, die im Auto lagen und traf sich auf Höhe der Bushaltestelle "Marienhospital" mit einem Mann. Gemeinsam versuchten die beiden Gauner in Richtung Innenstadt zu flĂŒchten.

Blöd nur, dass nicht ganz Buer vor der Flimmerkiste saß und Charlotte Lindholm beim Ermitteln in Hannover zusah.

Ein junges Paar kam gerade aus dem Marienhospital und bemerkte den Knall des berstenden Fensters. Der 27-jĂ€hrige Mann schöpfte sofort Verdacht und startete die Ermittlungen auf eigene Faust. Er lief der Diebin hinterher, bemerkte die eingeschlagene Scheibe des Autos und alarmierte die Polizei. Die Verfolgung setzte er fort, bis die MĂ€nner in der blauen Uniform ihn ablösten und die 42- und 43-jĂ€hrigen FlĂŒchtigen kurz darauf festnehmen konnten.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz