10. Dezember 2014  10:43

Kommentieren

Ladendiebstahl im Drogeriemarkt

Gutes Aussehen ist nicht alles!

Ein ganzer Einkaufswagen voll mit Wimperntusche und Lippenstiften. Zur Abwechslung bekam bei diesem Anblick mal ein 21-jähriger Mann ganz große Augen.

Von Chris Siek

Ein schminkfreudiger junger Kerl hatte es im Drogeriemarkt in der Bahnhofstra√üe gleich auf Kosmetikartikel mit einem gesch√§tzten Warenwert von 500 Euro abgesehen. Am Donnerstagvormittag gegen 11:40 Uhr konnte der wachsame Ladendetektiv beobachten, wie der Kosmetikliebhaber seinen Einkaufskorb mit zahlreichen Make-ups auff√ľllte und damit schnurstracks aus dem Laden lief.

Auch wenn er seine Waren wohl am liebsten schnellstm√∂glich vor dem Spiegel ausprobiert h√§tte, fand er sich als erstes im B√ľro der Sp√ľrnase wieder. Die verst√§ndigte Polizei lie√ü nicht lange auf sich warten und stellte die Personalien fest. Die √úberpr√ľfung ergab, dass er sich bereits im Vorfeld des misslungenen Kosmetik-Coups ein blaues Auge abgeholt hatte. Aufgrund von √§hnlichen Delikten wurde bereits eine Aufenthaltsermittlung gegen ihn eingeleitet. Zudem lagen noch zwei weitere Strafbefehle vor.

Da der 21-J√§hrige allerdings nicht √ľber einen festen Wohnsitz samt Schminktisch verf√ľgte, nahmen ihn die Beamten vorl√§ufig fest und mit auf das Revier. Ob und wie sehr es der junge Mann n√∂tig hatte, sich zu schminken, werden nun die kommenden Ermittlungen zeigen.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz