17. November 2014  00:00

Kommentieren

Fremd & Verheiratet

Liebe ist blind

Nicht verliebt, nicht verlobt – aber verheiratet. Keine schlechte Idee

Von Sonja Lelittka

Wir leben in unsteten Zeiten. Auch die treusten Partnerschaften gehen in die Brüche. Kurz vor der Silberhochzeit verkündeten sogar Goldlocke Gottschalk und die Gummibärenbande ihr Liebes-Aus. Selbst die süßesten selbstgewählten Beziehungen bekommen wohl mit der Zeit einen faden Beigeschmack.

Vielleicht würfeln wir die Zutaten für unsere Partnerschaften einfach ungenießbar zusammen. Verlassen wir uns bei der Wahl unserer besseren Hälfte doch auf subjektive Kriterien wie Aussehen oder Sympathie. Viel besser wäre es, träfen andere für uns die Entscheidung. Aufgrund von DNA-Tests, um eben sicherzustellen, ob die Chemie stimmt. So wie bei Sat 1. In der TV-Show „Heirat auf den ersten Blick“ geben sich acht Auserwählte das Ja-Wort. Ohne sich vorher auch nur einmal gesehen zu haben.

Ein bewährtes Konzept. Schon im Mittelalter wurde diese Art der arrangierten Heirat gepflegt. Mit Erfolg – ein Blick auf die Scheidungsstatistiken aus dieser finsteren Zeit verrät, dass es kaum Trennungen gab. Gespannt erwarten wir zur Prime Time die nächsten altertümlichen Praktiken bei den Privatsendern. Das Ablassduell oder die große TV-Total Hexenverbrennung. Früher war eh alles besser.

Sat 1 hat für das Hochzeitsquartett noch ein Ass im Ärmel. Denn die Liebeslottospieler verschwenden keine Zeit fürs lästige Kennenlernen. Kaffeetrinken und Kinodates, Nachrichten im Postfach und Schmetterlinge im Bauch. Ineffizientes Vorgeplänkel wird wegrationalisiert. Dann bleibt mehr Zeit für die wichtigeren Dinge im Leben. Zum Beispiel Fernsehen gucken.



Bisherige Kommentare

Johannes   17.11.2014, 18:54:49 Uhr

Ein äußerst zweifelhaftes Format. ...

Fatima   13.02.2016, 18:02:43 Uhr

Bin ich froh, dass ich mich DORT mit meiner ausle4ndischen Frau enueiartiqrt habe. Somit stf6ren wir den arischen Sebastian nicht.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz