29. Oktober 2013  00:00

Kommentieren

Fridolina Strubbelich

"Ich möchte die Welt bunter machen!"

Schnell bewegen sich ihre Finger. Hier einmal gedreht und da noch einmal gedreht und Fridolina Strubbelich hält eine Blume in der Hand. Eine Blume aus Luftballons. So schnell können die Augen gar nicht folgen, wie die Ballonkünstlerin ihre Arbeit ausübt.

Von Isabelle Potthoff

„Alles hat damit angefangen, dass ich eine Ballonkünstlerin für eine Feier meiner Kinder engagiert habe“, erzählt Fridolina, die im „richtigen“ Leben Silvia Reichert heißt. Fasziniert von deren Arbeit dachte sie sich „Das möchte ich auch können!“. Gesagt. Getan. Sie beginnt, Kurse beim Eurojam, dem internationalen Treffen der Ballonkünstler in Melle, zu absolvieren. Rund 200 Personen verbessern dort jedes Jahr ihre Fähigkeiten und lernen voneinander. Dadurch, dass diese Kurse nur einmal im Jahr angeboten werden und das auch nur für drei Tage, hat sich Silvia Reichert viele Dinge selbst beigebracht. „Einiges lernt man einfach, wenn man es immer und immer wieder versucht. Und natürlich gibt es Literatur zu dem Thema.“ Da sie diese Leidenschaft schon seit über vierzehn Jahren hat, ist sie beim Eurojam sogar selbst schon Lehrerin.

:: Ballons haben eine magische Anziehungskraft ::

Und wenn nun einige denken, dass hier die Rede von dem allseits bekannten „Ballondackel“ ist, bedarf es einiger Aufklärung. Silvia Reichert dekoriert ganze Bühnen und Eingangsbereiche bei Geschäftseröffnungen, entwickelt Großraumdekorationen für Karnevalsvereine oder Hochzeiten. So hat die 48-Jährige beispielsweise die komplette Innendekoration, Außengirlanden und Kinderanimation beim Firmenjubiläum des Drogeriemarktes DM in Herten und Essen übernommen. „Für eine Hochzeit habe ich einmal ein Brautpaar gemacht, bei dem jede Figur eine Höhe von 2.5 m erreicht hat“, berichtet die Ballonkünstlerin.

:: Ballons sind nicht nur etwas fĂĽr Kinder ::

Gebucht wird Fridolina Strubbelich aber nicht nur für Kindergeburtstage. „Das ist das einzige Vorurteil, mit dem man leben muss. Die Menschen denken oft, dass eine Ballonkünstlerin nur etwas für Kinder sei.“ Sie lacht und fügt noch hinzu: „Und ich möchte betonen: Ich bin kein Clown!“

Aber Geschichten, wie die von einer Goldhochzeit mit wenigen Kindern, aber umso mehr neugierigen Erwachsenen, die alle ein Glitzertattoo haben wollten, lassen hoffen. Am Ende des Abends hatten einige bunte Ballonblumen in der Hand, andere trugen riesige Ballonbrillen.

„Ich animiere die Menschen auch immer mitzumachen. Jeder kann in fünf Minuten seinen ersten Ballonhund selber knoten. Da bin ich mir sicher!“

Silvia Reichert gibt ihr Wissen gerne weiter und gibt Workshops an Förderschulen, als zusätzliches Weiterbildungsangebot für Ganztagsschüler. Demnächst gibt sie weitere Workshops in Münster und Thüringen. „Ich selbst mache weiterhin auch Fortbildungen, damit ich immer wieder neue Dinge lerne. Momentan kann ich ca. 100 verschiedene Figuren knoten.“

:: Ehrenamtspreisträgerin der Stadt Gelsenkirchen 2011 ::

Mit ihren bunten Ballons bringt Fridolina Strubbelich aber auch Farbe in traurigere Bereiche. Ihre Ehrenamtsarbeit wird abgedeckt durch das „Kinderkrebsprojekt Gänseblümchen“ in Ratingen und den „Förderverein Knotenpunkt“ in Gelsenkirchen. Auch wenn die Finger oft nach einem Arbeitstag schmerzen, merkt man, dass das ihre Leidenschaft ist.

Auf die Frage, wie lange sie diesen Job noch ausüben will, antwortet sie ganz spontan: „Bis ich 88 bin.“ Sie überlegt kurz und korrigiert: „Bis ich 88 bin, wenn die Finger da noch mitmachen.“



Bisherige Kommentare

Juanito   25.12.2013, 19:39:29 Uhr

Many merit for this article. I would also amxiopipatrng to convey that it can possibly be present powerfully when you\'re in train and just starting not on to invent a extensive belief rating. At hand are many pupils who are simply merely trying to live and have a lengthy or else favourable thanks story is frequently a hard topic to have.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

Hier ist es


Größere Kartenansicht

InfoBox

Hier geht es zur Homepage von Fridolina Strubbelich

Fridolina ist natĂĽrlich auch mobil.

Die Arbeitstasche ist gepackt!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz