06. März 2012  02:27

Kommentieren

Skaten in Gelsenkirchen

"Eine Skatehalle wÀre optimal!"

Die Stadt Gelsenkirchen tut viel fĂŒr Skater und BMX-Fahrer. Insgesamt fĂŒnf Anlagen stehen bereits zur VerfĂŒgung. Bei schlechtem Wetter gibt es allerdings keine Alternativen. Es fehlt ein Indoor-Park.

Von Jonas Niersmann und Patrick Ratzke



Bisherige Kommentare

Ralph Pfannkuch   15.05.2012, 12:50:22 Uhr

Die Stadt tut viel fĂŒr Skater ? Das halte ich fĂŒr ein GerĂŒcht ! Und welche 5 (ich kenne nur 3 und fahre seit ĂŒber 6 jahren skateboard) Anlagen sollen gemeint sein ? Im Vergleich zu anderen StĂ€dten tut die Stadt Gelsenkirchen rein garnichts fĂŒr Skater.

Rene Laux   15.05.2012, 12:58:51 Uhr

ja ralle da haste total recht ;D wo wird den ma was fĂŒr uns gemacht in den parks? seit jahren wird versprochen das was gemacht wird und nichts kommt ;D die halle in essen ist auch schon zu ^^und schon gail nur so pros in den videos zu zeigen xD und solche lĂŒgen zu verbreiten ;D das zeigt ma wieder wie lĂ€cherlich das gemacht wird

Ansgar Keßler   21.05.2012, 18:22:50 Uhr

Einfach nur lÀcherlich...



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Skateboarder können ihre Sportart, in Gelsenkirchen, nur bei gutem Wetter ausĂŒben.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz