Name

Passwort

Noch ohne Passwort? Hier lang!


Daniela A.   


JPR-   
Jahrgang   
2014   
   

[ jpr-kalender ]

21.09.2015

Begrüßung der Erstsemester
10.00 Uhr
Raum B.3.3.11


Tim H.   


JPR-   
Jahrgang   
2014   
   

[ jpr-rahmentermine ]

31.08.2015

Offizielles Ende des Sommersemesters

01.09.2015

Offizieller Beginn des Wintersemesters

21.09.–02.10.2015

Prüfungen
Beginn WS 2015/2016

28.09.2015

Beginn der Lehrveranstaltungen
... für das 1. Semester

05.10.2015

Beginn der Lehrveranstaltungen
... für das 3. und 5. Semester

22.01.2016

Ende der Lehrveranstaltungen
... für alle Semester

25.01.–05.02.2016

Prüfungen
Ende WS 2015/2016

29.02.2016

Offizielles Ende des Wintersemesters

01.03.2016

Offizieller Beginn des Sommersemesters

21.03.–01.04.2016

Prüfungen
Beginn SS 2015

04.04.2016

Beginn der Lehrveranstaltungen
... für alle Semester

01.07.2016

Ende der Lehrveranstaltungen

04.07.–15.07.2016

Prüfungen
Ende SS 2016

31.08.2016

Offizielles Ende des Sommersemesters

01.09.2016

Offizieller Beginn des Wintersemesters

19.09.–30.09.2016

Prüfungen
Beginn WS 2016/2017

26.09.2016

Beginn der Lehrveranstaltungen
... für das 1. Semester

04.10.2016

Beginn der Lehrveranstaltungen
... für das 3. und 5. Semester

20.01.2017

Ende der Lehrveranstaltungen

23.01.–03.02.2017

Prüfungen
Ende WS 2016/2017

28.02.2017

Offizielles Ende des Wintersemesters

Neidenburger Straße 43  |  45897 Gelsenkirchen  |  02 09/95 96-636  |  E-Mail  |  Impressum

Fachtagung

Erstes DPRG-Zukunftsforum gastierte bei JPR

DPRG-Präsident Norbert Minwegen war zufrieden mit dem Zukunftsforum.

Ein Erfolg war das erste Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), das im Juni an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen stattfand. Zuständig für Kommunikationskonzept, Ablauf, Umsetzung und mediale Begleitung waren die JPR-Studenten Benita Daube, Jana op den Winkel und Sascha Kappel. Mehr als 130 Kommunikationsprofis und Studierende besuchten vielseitige Veranstaltungen, um sich mit aktuellen Themen und künftigen Herausforderungen der Kommunikationsbranche auseinanderzusetzen.

W
ir sind sehr zufrieden, dass unser erstes Zukunftsforum von den Teilnehmern derart positiv aufgenommen wurde“, sagte DPRG-Präsident Norbert Minwegen. „Nicht nur die persönlichen Rückmeldungen zeigen uns, dass wir als DPRG in Zeiten voller Umbrüchen in der Kommunikationsbranche mit den einzelnen Themen und Formaten richtig gelegen haben. Auch die Reaktionen auf Twitter belegen das. Zwischenzeitlich waren wir mit #zukufo unter den Top Fünf der meist verwendeten Hashtags“, zog Minwegen ein positives Fazit.

I
n zahlreichen Veranstaltungen gaben Expertinnen und Experten der deutschen Kommunikationsbranche Einblicke, wie sie die neuen Wege und Herausforderungen angehen, denen sich nicht nur Fernsehen, Radio und Zeitung stellen müssen.

G
elsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski (SPD) freute sich sehr über die Entscheidung der DPRG, das Zukunftsforum an der WHS stattfinden zu lassen: „Darin drückt sich nicht nur Wertschätzung für unsere Stadt und den Hochschulstandort Gelsenkirchen aus, sondern auch für die einzigartige Studienkombination Journalismus und Public Relations— und damit für die Kommunikatoren von morgen.“ Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann sah nicht nur die Möglichkeit, das Institut Journalismus und Public Relations zu repräsentieren: „Natürlich freuen wir uns, dass wir bei dieser Gelegenheit so vielen wichtigen Kommunikationsmanagern des Landes unseren im Herbst startenden Master-Studiengang Kommunikationsmanagement wie auch das erfolgreiche Talentscouting-Konzept der Westfälischen Hochschule vorstellen konnten.“ Die Vorbereitungen für das Zukunftsforum 2016 haben bereits begonnen.

Sie interessieren sich für die Praxisprojekte oder wollen selbst kooperieren? Hier finden Sie alle nötigen Infos.

JPR-Trend

Wie hat Ihnen die Projektwoche gefallen?

Sehr gut

32
33%

Gut

44
45%

Weniger gut

16
16%

Nicht gut

5
5%

Abgegebene Stimmen bisher: 97

Neue Auslandskontakte

Utah Valley University und JPR kooperieren

Das Institut für Journalismus und Public Relations erweitert seine Auslandskontakte. Im Herbst starten wieder JPR-Studierende in das Abenteuer Auslandssemester. Erstmals steht dabei Utah auf der Liste der Ziele. Zwei Studierende werden an der Utah Valley University (UVU) lernen.

[ weiterlesen ]

Andreas Brüser

Doktorand und Kommunikationsberater

Von JPR zum Doktor: Andreas Brüser schreibt berufsbegleitend eine Dissertation. Während er bei der Düsseldorfer Kommunikationsagentur komm.passion arbeitet, schreibt er eine Doktorarbeit, die in Kooperation zwischen der Westfälischen Hochschule und der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald entsteht.

[ weiterlesen ]

Deutschlandstipendium

Mehr als finanzielle Unterstützung im Studium

Sechs Studierende aus dem Studiengang Journalismus und Public Relations erhalten derzeit ein Deutschland-Stipendium. Die nächste Bewerbungsrunde startet bald.

[ weiterlesen ]

Sportreporter

Mit der Quelle ins Grab

Gleich zu Beginn seines Gastvortrags musste Stephan Schäuble eine Befürchtung ausräumen: „Nein, ich bin kein BVB-Fan“, verriet er und sorgte damit für Aufatmen bei vielen Studierenden. In seinem Vortrag sprach der TV-Reporter über die gegenseitige Abhängigkeit von Medien und Fußballvereinen, über die Tücken von Sportberichterstattung und er erklärte, warum Timing und Quellenschutz wichtige Rollen spielen.

[ weiterlesen ]

Projektwoche Kreis Unna

Dieser Kreis hat schöne Ecken

Nach fünf intensiven Arbeitstagen ist sie schon wieder vorüber: Die Projektwoche 2015 hat dem Kreis Unna neue Ideen geliefert. Neue Namen, neue Ansichten neue Kommunikationsstrategien.

[ weiterlesen ]